The Past is Present

Die Vergangenheit ist Gegenwart


Während unseres Aufenthalts in Sri Lanka hatten wir eine bereichernde Begegnung mit einer Minderheit der Afro-Sri Lankans aus Puttalam und Sirambadiya. Es wird vermutet, dass ihre Wurzeln in Mosambik liegen und ihre Vorfahren während der Kolonialzeit von den Portugiesen, Holländer und Briten im 16. Jahrhundert nach Sri Lanka gebracht wurden.
Auf die Frage nach ihrer Herkunft und ihrem Erbe erklärte Shereen, eines der Mitglieder der Ceylon African Manja Musik-Gruppe: “Wir sind die Zweige. Unsere Wurzeln liegen in Afrika “.Da ich als emigrierter Nigerianer noch meine Wurzeln kenne, ist meine Absicht, als “Verbindungsstamm” zwischen ihren afrikanischen Wurzeln und ihren srilankischen „Zweigen“ zu sein. Daher habe ich eine Skulptur mit dem Titel “Die Vergangenheit ist Gegenwart” geschaffen.
Dieses Kunstwerk bezieht sich auf die multi-ethnischen Gesellschaft Sri Lankas und legt den Fokus auf die afro-sri-lankische Kultur. Diese Skulptur porträtiert antike Afrikanische Geschichte, unsere gemeinsamen Wurzeln und bekräftigt dadurch meine als auch die Kultur der Afro-Sri Lankans. Der “Verbindungsstamm” zwischen unseren afrikanischen Wurzeln und den afro-srilankischen “Zweigen” repräsentiert das kulturelle Erbe, welches wir gemeinsam haben.
Die Kombination von realistischen, abstrakten als auch halb-abstrakten Elementen in einer Skulptur ermöglicht die Vermischung der Vergangenheit, der Gegenwart sowie der Zukunft. Es ist von großer Bedeutung, seine Vergangenheit zu kennen und zu verstehen, um die Gegenwart zu bewältigen und neu zu definieren und so zur Schaffung einer besseren und stabileren Zukunft beizutragen. Du musst deine Vergangenheit kennen, um deine aktuelle Position in der Welt und deren Wahrnehmung anderer Menschen zu verstehen. Es ist von großer Wichtigkeit, Traditionen weiterzuführen um Wissen und Kultur am Leben zu halten und an die nächste Generation weiter zu geben.
Die runde Form der Säule, die verschiedene Generationen darstellt bezieht sich auf die Verbundenheit von Familien und die Weitergabe von Traditionen wie sie von Afrikanern sowie srilankische Familien afrikanischer Herkunft praktiziert wird. Die Kette welche die einzelnen Teile der Skulptur verbindet, erinnert nicht nur an diese starke Verbundenheit, sondern bezieht sich auch auf die Zeit der Kolonisation und Sklaverei, die viele unserer Vorfahren in andere Länder gebracht hat und dadurch zur Verbreitung unserer Kultur und Tradition beigetragen hat.
Ich sehe mich als einen möglichen ” Verbindungsstamm” indem ich meine Kultur mit ihnen durch gemeinsames singen und tanzen teile und ihnen dadurch die afrikanische Kultur näher bringe. Ich möchte Bewusstsein für diese Kultur schaffen und dadurch zur Bekräftigung ihres afrikanischen Erbes, welches viele Jahrhunderte überlebt hat, beitragen.

Exif_JPEG_PICTUREDSC_0463DSC_0467

The Past is Present

During our residency in Sri Lanka we had an enriching encounter with a minority group of Afro-Sri Lankans in the area of Puttalam and Sirambadiya whose roots are believed to be in Mozambique brought to Sri Lanka during the colonial era by the Portuguese, Dutch and British in the 16th century.

When asked about her heritage Shereen, one of the members of the Ceylon African Manja music group stated: “We are the branches. Our roots are in Africa”. Since I as a relocated Nigerian still know my roots, my intention is to act as the “connecting trunk” between their African roots and Sri Lankan branches creating a statue entitled “The Past is Present”.

This artwork represents the multi-ethnic Sri Lankan society focusing on the Afro-Sri Lankan culture. Portraying ancient African history thus our common roots reaffirming mine as well as the culture of the Sri Lankans of African descent. The “connecting trunk” between our African roots and the Afro Sri Lankan “branches” represent cultural heritage that we have in common.

Combining realistic, abstract as well as semi abstract elements in one sculpture allows intermingling of the past, the present as well as the future thus stating that it is of great importance to know and understand your past in order to cope with and redefine the present thus creating a better and more stable future. You need to know your history in order to understand your current position in the world and other people’s perception of you. It is of high importance to carry on the traditions in order to allow knowledge and culture to live on.

The round shape of the column depicting different generations draws on close family bonds and the passing on of traditions practiced by Africans as well as Sri Lankan families of African descent. The connecting chain not only reminds us of these strong bonds but also refers to the era of colonisation and slavery which relocated many of our ancestors spreading our culture and tradition abroad.

I see myself as a possible “connecting trunk” sharing my culture with them through singing and dancing together thus bringing the African culture closer to them creating awareness for this culture by reaffirming their African heritage that has survived many centuries.

Music in Video by Ceylon African Manja

read more